meine Einkünfte

Transparenz ist mir ein großes Anliegen und eine der zentralen Forderungen der GRÜNEN, deshalb möchte ich meine Einnahmen als ehrenamtlicher Stadtrat offen legen.
Ich lege deshalb hier freiwillig meine Einnahmen und Ämter offen.

  • Als einfaches Stadtratsmitglied erhalte ich eine zu versteuernde Aufwandsentschädigung von 2.511,00 € monatlich. Weihnachts- und Urlaubsgeld erhalte ich nicht. Davon werden keine Sozialversicherungen abgeführt, das Einkommen wird also wie freiberufliche Einnahmen behandelt und muss von mir versteuert werden.
  • Unter bestimmten Umständen gibt es zusätzlich Sitzungsgelder, in meinem Fall gibt es keine Sitzungsgelder.
  • Außerdem erhält man als Stadtrat in bestimmten Gremien (Aufsichtsräten, Jurys etc.) und bei Preisgerichten im Architekturbereich Einkünfte.
  • Ich bin Mitglied im Aufsichtsrat der München Stift, hierfür erhalte ich pro Sitzung
    € 150,00 die ich zu versteuern habe. Der Aufsichtsrat tagt circa 4 – 6 mal im Jahr.
  • Ich bin bei der Münchner Volkshochschule beschäftigt und erhalte brutto circa 3.454,07 €.
  • Als ehrenamtlicher Behindertenbeauftragter erhalte 1.012,00 € brutto als Ehrensold, den ich selbstverständlich versteuern muss.
  • Trotz meiner nicht geringen Einkünfte bin ich auf Sozialleistungen nach SGB XII angewiesen. Der Grund hierfür liegt in meiner Behinderung. Ich organisiere meine benötigten Hilfen legal im Arbeitgebermodell.

Kontakt

Bild von Oswald Utz

Sie erreichen mich am besten auch per Mail unter: mail@oswald-utz.de

oder füllen Sie online mein Kontaktformular aus.

Flyer

Titelbild Flyer Oswald Utz

Laden Sie sich den aktuellen Flyer zur Kandidatur 2014 als PDF Datei herunter.